SANDRA LACK


Sandra Lack-Schweizer


"Meine Liebe zu Farben und Natur von Geburt an!"

1966                     Haben ich und meine Zwillingsschwester die Welt erblickt. Wir hatten eine glückliche Kindheit im Laufental. 

Mein beruflicher Weg: 

1983 - 1987          Reform-Drogistin Lehre in Aesch BL.

1987 - 1991           Sprachaufenhalt in England und Sachbearbeiterin bei Commodore Computer in Aesch.

1988 - 1991          Ausbildung zur Kursleiterin in der Kunstschule "Art et Création" bei Griselda Serafini in Basel.

1990 - 2019          Leitung meiner Kursateliers für Zeichen und Malkurse:

                             1990 - 1994 Laufen,  1998 - 2007 Allschwil,  2008 - 2014 Bottmingen und 2015 - 2019 Allschwil

2009 –2010          Sekretariat und Künstlerbetreuung für das Sprützehüsli Kulturforum in Oberwil.  

Mein Drogistenherz meldete sich wieder!

2017 -                   Eröffnung meiner Seifen-Manufaktur in Allschwil. 

2019                     Nach 29 Jahren, habe ich das Kursatelier aufgelöst und vollständig zur Seifenmanufaktur umgebaut.

   Eine Auswahl: der Bilderausstellungen und Illustrationen nach Auftrag

2018 Liestal, Kunst fürs Herz

2017 Mühlestall, Allschwil

2016 Heimatmuseum, Reinach

2013/2014 Galerie Praxis Dr. med dent. Markus P. Keller

2011 Galerie Piazza, Allschwil

2010 ARTE, Binningen

2008 Sprützehüsli, Oberwil

2007 Metalli, Zug

2006 Artztpraxis, Dr. Oechslin, Allschwil

2005 Mühlestall, Allschwil

2004 D- Pfullendorf, Partnergemeinde Allschwil

2003 Alterszentrum Bachgraben, Allschwil

1999- 2001  VKK, Eingangshalle St. Jakob, Basel

1990 Atelier Art et Création, Basel

1986 Galerie Isler, Laufen

Für Firmen, Anlässe, Privatpersonen und Fasnächtler.

Weihnachtskarten z.B. für Försterverband beider Basel

Buchillustrationen z.B. für Grafisches Zentrum Bürgerspital Basel

Mitgestaltung beim längsten Bild der Welt in Zug 2007 Bild: "Rätsel Schweiz"

Fasnachtslaterne und Schnitzelbänke, WVC Allschwil

Fasnachtsplaquette, Allschwil

Stadionbande Swisscom Cup 2006 Finalspiel in Bern, mit einem Interview auf dem Fussballfeld mit Swen Epiney

Labels für Privatfirmen und für Verbände

z.B. "Waldtage" Försterverband

Portraits und Logos nach Auftrag

.

Meine Techniken

Öl, Aquarell, Acryl, Bleistift, Kohle, Pastellkreide, Ölpastell. 

Pressetexte